Wie alt man wird und wie man alt wird, lässt sich nicht voraussehen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie lange gesund bleiben und Ihr Leben auch im Alter genießen können. Weil dieser Wunsch erfahrungsgemäß aber nicht immer in Erfüllung geht und viele Menschen im Alter nicht mehr in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbstständig zu Regeln, ist ein gutes Vorsorgekonzept die bessere Alternative zur Untätigkeit.

Gleiches gilt für jüngere Menschen, die infolge eines Unfalls oder aufgrund einer plötzlichen schweren Erkrankung unerwartet auf Hilfe angewiesen sein können.

 

Um die vom Gesetzgeber in diesen Fällen vorgesehene Bestellung eines amtlichen Betreuers zu vermeiden, ist es unvermeidlich selbst aktiv zu werden.

 

Durch die Errichtung einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung können Sie sicherstellen, dass eine Ihnen nahe stehende Vertrauensperson die Möglichkeit erhält, sich umfassend um Ihre Belange zu kümmern und dabei Ihre persönlichen Vorstellungen zur Geltung zu bringen.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre vermögensrechtlichen und persönlichen Angelegenheiten für den Vorsorgefall vorausschauend zu regeln und unterstützen Sie bei der Wahl klarer, juristisch exakter Formulierungen, an die ihre Angehörigen und die Sie behandelnden Ärzte - auch in medizinischen Fragen - gebunden sind.